Ein Blick in unsere Geschichte

Tradition & Moderne wird bei uns seit mehr als 46 Jahre gelebt!


Am 14.2.1973 eröffnete Magret Vieler, nach mehr als 10 Jahren Berufspraxis, in Bad Godesberg die Coiffeurtique Stassi.

Magret Vieler, genannt „Stassi“

Gemeinsam mit Ihrem Sohn Bernd, der inzwischen bereits den Friseurmeistertitel in der Tasche hatte, kamen die beiden schnell zu gutem Ruf und die Erfolgsgeschichte, in der Hochburg der Bonner Politikszene nahm ihren Lauf. Neue Frisurentrends waren aber nur eine Seite.

Die Erfahrung der „Stassi“ im Zweithaarbereich, in Kombination mit dem Talent Ihres Sohnes legten das Fundament für die Erweiterung auch im Segment Perücken. Aber damit nicht genug. Exklusive Dessous, Bademoden und Damenoberbekleidung z.B. der Marke Pierre Cardin, ergänzten schon bald das Angebot. Namhafte Politiker, Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben und das Whow ist Whow aus Bad Godesberg gaben sich bis Ende der 1980- Jahre die Klinke in die Hand.

Dazu kam eine Filiale in der Wurzerstraße in Bad Godesberg, die Bernd Stassi (Coiffeur Stassi, Stassi – mein Stil) übernahm. Auch hier wieder eine Erfolgsgeschichte!

1990 verstarb nach kurzer Krankheit Magret Vieler (gen. Stassi) und Bernd Stassi, der bereits von Beginn an Mit-Geschäftsführer war, übernahm.




Mit dem Umzug der Bundesregierung nach Berlin und später die Einführung des Internets waren neue Strategien gefragt. Zurück zu den Wurzeln erfolgte die Konzentration von nun an auf die Handarbeit, nämlich das Friseurhandwerk auf der einen Seite, sowie der Ausbau zum führenden Haarhaus der Region.

Heute liegt der Schwerpunkt beim Thema Zweithaar.

Perücken aller namhaften Hersteller präsentieren sich in einer ständigen Perückenausstellung mit wechselnden Modellen an der immer noch selben Geschäftsadresse in der Koblenzer Str. 64b in Bad Godesberg.